Inspire me, Qatar!

Die Arabische Oryx ist nicht nur das Logo der Qatar Airways, einer der renommiertesten Fluggesellschaften der Welt und dem National Carrier von Qatar, sondern auch das Wahrzeichen von Qatar selbst. Sie lebt tief verborgen in den mystischen Weiten des Emirats und macht eine Wüstensafari zu einem echten Spektakel.

Der traditionelle Souq Waqif am Ufer des Stadtteils Musheireb ist umgeben vom Hintergrund der dramatischen modernistischen Skyline von Doha. Mit seinen schlammverschmierten Gebäuden erinnert der Markt an eine vergangene Ära und ist gleichzeitig lebendiges Zentrum für Handel und Unterhaltung. Die verwinkelten Gassen bieten ein Schauspiel des traditionellen Straßenlebens und jede Menge lokale Restaurants.

Qatar bietet seinen Besuchern eine unendliche Bandbreite an Naturerlebnissen: Kajakfahrten durch die Al-Thakira-Mangroven, abenteuerliche Wüstensafaris, Touren durch das majestätische Binnenmeer oder entspannte Stunden am Strand, zum Beispiel im Hilton Salwa Beach Resort & Villas mit seinem spektakulären Wasserpark und diversen privaten Strandvillen mit zwei bis fünf Schlafzimmern.

Die Menschen dieses Landes fühlen sich ihrem kulturellen Erbe verpflichtet. Seit der Gründung Qatars im Jahre 1971 hat das Land ein immenses Wachstum erfahren, jedoch nie seine 6000 Jahre alten Traditionen verloren. Dies zeigt sich auch in der gewissenhaften Restaurierung und Erhaltung archäologischer Fundstätten und Kunstwerke in den Museen. Neben dem Nationalmuseum empfiehlt sich ein Besuch im MIA - Museum of Islamic Art, wo die bedeutendsten Schmuckstücke aus 1400 Jahren Islam ausgestellt sind.

Eine der authentischsten Erfahrungen in Qatar sind die Wüstencamps. Hier öffnet sich ein Fenster in die Vergangenheit und zugleich bietet sich ein Blick in die Zukunft – all das vereint unter dem Dach der berühmten arabischen Gastfreundschaft.

Wer hätte gedacht, dass das Kunstobjekt namens Lamp Bear – ein gelber Teddybär mit Knopfaugen unter einer Schreibtischlampe, das Wahrzeichen des Flughafens Hamad und Instagram-Hotspot wird? Entworfen hat es der Schweizer Künstler Urs Fischer. Der Bronze-Teddy ist der größte von drei Exemplaren und stand in New York vor dem Seagram Building, bis er für 6,8 Millionen Dollar von der qatarischen Königsfamilie erworben wurde. Er wiegt ganze 18 Tonnen und ist sieben Meter hoch.

In Qatar trifft gelebte Kultur auf moderne Werte. Das arabische Land ist einer der seltenen Orte, an denen das Meer tief in die Wüste vordringt. Neben Meerestieren wie Seekühen oder Walhaien ist hier auch eine Vielzahl an Vögeln zu sehen. Die so genannten singenden Dünen, bis zu 40 Meter hohe Sanddünen, runden die Wüstenerfahrung am Binnenmeer Khor Al Adaid zu einem einmaligen Erlebnis ab.

In Qatar kommen Menschen zusammen, um einzigartige kulturelle, sportliche, geschäftliche und familiäre Aktivitäten gemeinsam zu erleben. Unerreicht attraktiv sind die Stadtteile von Qatars Hauptstadt Doha. Sie bieten nicht nur einen Blick auf Wasser und Sandstrände, sondern auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Ausstellungen und Restaurants – all das spiegelt die reiche Vielfalt des kleinen Staates wider.

Nur wenige hundert Meter trennen The Pearl vom Festland – eine künstliche Inselwelt, erbaut auf einer ehemaligen Perlenbank aus der Zeit der Perlentaucher. Auf der Insel stehen Luxustürme, Villen, elegante Shoppingmalls, Hotels und edle Restaurants. Beim Spaziergang durch die Marina kann man Mega-Yachten bewundern, in einem der zahlreichen Hafenrestaurants gehobene Küche genießen, ein Boot chartern oder einfach nur am Strand der „Arabischen Riviera“ entspannen.

Kontakt für Veranstalter und Reisebüros

QATAR Tourism c/o Lobster Experience GmbH Andreas Wiehn E-Mail & Telefon Lars Müller E-Mail & Telefon Starkenburgring 12 | 63069 Offenbach am Main Weitere Informationen finden Sie auch direkt auf der Website. ! Meet us @ loop Mice & loop Leisure 12.– 18. August 2021 !